Guten Morgen Tag 12!

Gott sei Dank hat sich die Lage im Hause Gall langsam einigermaßen beruhigt! Unser Start war aber auch wirklich holprig!Ron hatte schon an Theos Geburtstag mit Fieber zu kämpfen und lag dann die ganze Woche fest im Bett, bis endlich eine Lungenentzündung festgestellt und das richtige Antibiotikum gefunden wurde! Gott sei Dank konnten Oma und Opa sich um die Jungs kümmern und das Kindernotprogramm für die zwei war geregelt! Die zwei tapferen großen Brüder waren aber natürlich auch ganz schön durch den Wind! Ich hatte leider auch ziemlich mit meinen Hormonen zu kämpfen und war nicht so wirklich fit! Dazu fehlte mir Ron um das Theoglück mit ihm zu teilen und sowieso war alles nicht so wie man es sich eben vorgestellt hat

IMG_7044.JPG

Ein Gedanke zu “Guten Morgen Tag 12!

  1. Gott sei Dank hat sich die Lage im Hause Gall langsam einigermaßen beruhigt!
    Schöner hätte ich es nicht formulieren können.
    Man sollte nicht glauben, welchen Stellenwert Normalität hat.

    Liebe Grüße

    Die Galloma 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.